#52 Aus dem Neid in die Fülle!

Wer in Fülle lebt, der kennt keinen Neid.

Neid entsteht immer aus einem Gefühl des Mangels, dabei lebt niemand von uns tatsächlich im Mangel. Der Schlüssel, um sich vom Neid zu verabschieden liegt dementsprechend daher sollten wir uns auf die Fülle in unserem Leben konzentrieren, um weniger im Neid zu verhaften. 
Lebe das deinen Kindern vor und schau, wieso und wo sie sich im Mangel fühlen um so liebevoll den Neid gehen zu lassen. 

Das ganze Video findest du in der Facebookgruppe: www.facebook.com/groups/achtsameeltern
Folge mir gern auf Instagram: Laura.hainzl oder Facebook: Sei frech wild und wunderbar. 

Bleib frech, wild und wunderbar!

Deine, Laura 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Newsletter

Erhalte regelmäßig wertvolle Inspirationen rund um die Themen, Familie, Mamasein, Achtsamkeit und Spiritualität.
Mit dem Newsletter bist du immer up to date und verpasst keine Neuigkeiten mehr!

Der Newsletter erscheint wöchentlich und kann jederzeit von Dir abbestellt werden.

Aktuelle Podcast-Folgen

Deine größte Manifestationsblockade, und wie du sie löst!

Lass es mich mit Faust sagen: „Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube.“

So gehts einigen beim manifestieren.

Wir senden eine Botschaft ins Universum, in unser Unterbewusstsein allein manchmal fehlt uns der Glaube.

Und genau hier liegt das Problem, wenn wir nicht daran glauben, dass es für uns wahr wird, dann können wir es auch nicht in unser Leben ziehen…

Aber wie erkennen wir, was wir glauben und wie verändern wir genau das. Wie etablieren wir diesen Glauben?

Das erzähle ich dir heute hier in dieser Podcastepisode.

Wenn ich jetzt dein Interesse an den Money Making Morningstar geweckt habe, kannst du dich hier anmelden.

https://elopage.com/s/laurahainzl/money-making-mornings-e11587be/payment

Zur Episode »

Wärst du gerne reich – oder bist du es schon?

Wer von euch wäre gerne reich?

Diese Frage wurde letztens in einer Gruppe gestellt und ich habe mir viele Gedanken darüber gemacht.

Wann ist man reich?

Bin ich reich?

Bist du reich?

Sind wir reich?

Wie definieren wir Reichtum?

Und wieso wären die meisten Menschen so gern reich, sind es aber nicht?

All diese Fragen beantworte ich in der aktuellen Podcastfolge.

Zur Episode »

Kategorien

Morgen- und Abendmeditation
für stressige Tage

Sichere dir jetzt deinen Meditationsquickie

Du erhältst außerdem regelmäßig wertvolle Inspirationen rund um die Themen, Familie, Mamasein, Achtsamkeit und Spiritualität. Mein Newsletter erscheint wöchentlich und kann jederzeit von dir abbestellt werden.